Onliner – die Kundendenker


Seit ein paar Jahren bin ich nunmehr in Marketing- und Kommunikationsabteilungen zuhause und fachsimple gerne und regelmäßig mit Kolleginnen und Kollegen aus der Branche. In diesen Abteilungen spielt sich viel gute Arbeit ab, aber eben auch manch Groteskes.

Zu oft werden Strategien an persönlichen Vorlieben von Vorgesetzen und Geschäftsführern ausgerichtet oder Kommunikation von Corporate Design Manuals diktiert, die oftmals am tatsächlichen Bedarf und dem technischen Kommunikationsfortschritt vorbei gehen. Häufig steht noch der Sender der Botschaft im Fokus anstatt sich voll auf die Empfänger, unsere Kunden, zu konzentrieren. Immerhin wird der ganze Aufwand für sie betreiben.  Aber nein, es wird sich an Altbewährten fest geklammert und zu wenig „Outside the Box“ gedacht. Dabei dreht sich die Welt der Kunden, auch im regionalen Bereich, mittlerweile so schnell, dass viele Unternehmen damit eigentlich überfordert sind. Alleine die digitale Revolution der vergangenen Jahre ist fast schon beängstigend und die Smart Watch ist noch lange nicht das Ende der Fahnenstange.

Die digitalen Denkmuster

Und da sind wir auch gleich bei meiner Forderung: Mehr Macht und Kompetenzen für die Digitalen Marketing- und Kommunikationsexperten. Sie sind es, die von der Pike auf gelernt haben, auf die entscheidenden Faktoren acht zu geben und ihr Handeln und Tun ganz darauf auszurichten:

  1. Denken in Useability-Kriterien
  2. State of the Art-Felixbilität
  3. Kontrolle, Kontrolle und Kontrolle

Zielgruppen im Mittelpunkt

Der Nutzer, der im Grund nichts anderes ist, als der potentielle Kunde, steht im Mittelpunkt jeglicher Aktivitäten. Es sind immer wieder die gleichen Fragestellungen, die gleichen Muster, die im Kopf des Digitalen abgepuhlt werden: Wie muss etwas gestaltet werden, damit Zielgruppe XY die gewünschten Handlungen vollzieht? Dabei gilt diese elementare Fragestellung nicht nur für Pixel sondern für jegliche kommunikative Aktivitäten.

Flexible Entwickler

Bedingt durch ein Arbeitsumfeld, in dem die Halbwertszeiten von Trends und Entwicklungen kaum ein Quartal überstehen, sind die Onliner hochflexibel und müssen sich immer wieder auf neue Rahmenbedingungen einstellen. Festhalten an Altem funktioniert nicht. Ein ständiges Weiterentwicklen und Neudenken bestimmt den Arbeitsalltag und würde frischen Wind in viele Entscheidungsgremien bringen.

Geübte Kontrolleure

Last not least sind sie wahre Meister im Wirkungscontrolling. Zu häufig werden Maßnahmen noch unkontrolliert auf die Zielgruppen los gelassen. Bestenfalls wird sind intern nochmal kräftig auf die Schulter geklopft und der Wille nach einer ehrlichen Kontrolle ist manchmal nur bedingt anzutreffen. Am Ende müsste sich vielleicht der ein oder andere eingestehen, dass die Kampagne für die Tonne war und der Heldenstatus wäre dahin.  Jeder Klick, jede Customer Journey, ingesamt eine Vielzahl an Daten, sind die Basis der Digitalen für Anpassungen und zukünftiges Arbeiten. Nicht die Angst vor dem Versagen, sondern die Drang nach datengestützer Optimierung sind quasi in der DNA verankert und führen zu notwendigen und richtigen Entscheidungen. Eine Blaupause, die nicht nur für den digitalen Bereich anwendbar und essentiell für jede Marketing- und Kommunikationsabteilung ist.

Mehr als nur Spezialisten

Unterm Stich sind die Digitalen Experten mehr als reine Spezialisten. Sie sind der Prototyp der neuen Marketinggeneration, die viele Unternehmen wirklich nach vorne bringen kann. Zu oft werden sie jedoch noch als Exoten abgestempelt, dabei trägt fast jeder sein Smartphone 24/7 mit sich herum oder ruft den persönlichen Notstand aus, sobald das Internet eine Stunde ausfällt.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s